Links

Kinderhilfswerk Compassion

Compassion sucht die notleidensten Kinder der Welt aus und schafft eine persönliche Beziehung zu einem Paten, der mithilft, dass Armut überwunden werden und das Patenkind in eine positive Zukunft gehen kann.

Compassion (das heißt „Mitgefühl“) setzt sich seit über 50 Jahren weltweit für arme Kinder ein. Wer mit Compassion eine Kinderpatenschaft übernimmt, hat eine Eins-zu-eins-Beziehung zu diesem Kind. Compassion Deutschland ist eines von 11 Partnerländern, aus denen in 24 Ländern durch Patenschaften geholfen wird. Wir fühlen uns verpflichtet, den ärmsten der armen Kinder physisch, psychisch und geistlich in einem ganzheitlichen Sinne zu helfen. Wir glauben, dass es darüber das Beste ist, die Kinder mit Jesus Christus bekannt zu machen, denn das verändert ihr Leben nachhaltig.

Die Wertmaßstäbe sind:
Jesus im Zentrum | Kinder im Blickpunkt | Gemeinden als Basis

Compassion arbeitet in den Entwicklungsländern ausschließlich mit Kirchen und Gemeinden vor Ort zusammen.

Weitere Informationen: www.compassion-de.org

.

Engage HIV Aids

EngangeHIVAIDS.com entstand aus einer Partnerschaft zwischen der iThemba AIDS Stiftung und der Band „Onehundredhours“. Inzwischen ist aus der Internet Community eine Bewegung geworden die aufklärt, inspiriert, herausfordert und Menschen für den HIV sensibilisiert. Gleichzeitig fordert sie auf dagegen etwas zu tun – nicht nur an Ihrem Wohnort, sondern weltweit.

Mehr als 42 Millionen Menschen weltweit sind mit HIV infiziert. Am Ende dieses Jahrzehnts werden es sogar 87 Millionen sein. Prognosen deuten darauf hin, dass es im Jahr 2030 allein in Afrika über 40 Millionen Waisen geben wird. Wenn man mit solchen Statistiken konfrontiert wird, ist es sehr verlockend einfach den‚ TV-Sender zu wechseln’ und die Krise zu vergessen.

EngageHIVAIDS.com will die Möglichkeit für eine andere Reaktion aufweisen. Inspiriert durch Glauben und motiviert durch Liebe, versuchen wir Hoffnung in hoffnungslose Leben zu bringen. Wir glauben, dass dieses Blatt sich wenden wird. Menschen, die in Gerechtigkeit und Hoffnung leben und handeln, weil Liebe sie motiviert, können die Welt verändern. EngageHIVAIDS.com ist ein kleiner Schritt um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Der Name iThemba bedeutet in der Zulu Sprache Hoffnung. Die iThemba AIDS Stiftung kommt aus Großbritannien und arbeitet in Partnerschaft mit Leuten in Afrika, die gegen HIV und die AIDS Krise handeln. Mitarbeiter vor Ort bieten körperliche, emotionale und geistige Hilfe an.

Weitere Informationen: www.EngageHIVAIDS.com

.

WorhsipJournal

Worship Journal ist eine Ressource für alle Christen in Sachen Musik, Videos, Kunst, Photographie, Poesie, Lehre und vieles mehr um dich in deinem Lobpreis für Gott zu inspirieren und um dir zu helfen in deiner Beziehung zu Ihm zu wachsen.

Wir wollen allen Songwritern in der Kirche die Möglichkeit geben – sowohl denen, die schon einen Namen haben als auch denjenigen die noch nichts veröffentlicht haben. Wenn du Lieder schreibst, dann ist dies die Plattform um sie zusammen mit Akkorden, Texten und Musik anderen vorzustellen. Hier kannst du deine Lieder bekannt machen, lass andere sie hören und benutzen. Außerdem findest du Material von anderen Songwritern, um diese Lieder in deiner Gemeinde einzusetzen.

Wir glauben, dass Lobpreis mehr als Musik ist. Diese Webseite bietet Möglichkeit zum Austausch in Foren, in denen du dein Wissen und deine Erfahrung mit anderen teilen kannst. Es gibt weiterhin einen Eventkalender in dem du von Gottesdiensten über Konzerte bis hin zu Konferenzen alles findest. Diese Tools sollen dir helfen andere Christen in deiner Umgebung aber auch weltweit zu finden, um miteinander Gott zu loben.

Das Ziel für Worship Journal ist eine Community in der einzelne Personen, Gemeinden, Lobpreisteams und Pastoren sich selbst und andere für eine neue Ebene des Lobpreises ausstatten.

Weitere Informationen: www.worshipjournal.com

.

Calling All Nations

Calling All Nations (deutsch: Ruf an alle Nationen) war eine christliche Veranstaltung, die am 15. Juli 2006 von 9 bis 21 Uhr im Berliner Olympiastadion stattfand. Sie stand unter dem Motto „Calling the youth of the world and the young at heart to a day of worship and prayer“ (Ruf an die Jugend der Welt und die im Herzen Junggebliebenen zu einem Tag der Anbetung und des Gebets). Ziel des Events war junge und jung gebliebene Christen aus Deutschland und vielen anderen Ländern zusammenführen, um an diesem historischen Ort den einen wahren König Jesus Christus mit Musik, Gebet und neuer Hingabe zu ehren. An diesem Tag -fast genau 70 Jahre nach den Olympischen Spielen im Jahr 1936- fanden sich 22.000 Christen aus 30 Nationen in Berlin zusammen. Ein Tag, an dem neue Visionen entstanden, Träume geboren und Hoffnungen wieder belebt wurden. Außerdem wurde Calling All Nations über die christlichen Radio- und Fernsehnsender UCB und GOD TV weltweit übertragen. Initiator dieses Events war Noel Richards.

Weitere Informationen: www.callingallnations.com